Dukaten

Dukaten

Der Dukaten, einst auch Zecchine genannt, ist eine Goldmünze, die sich von Venedig aus bis ins frühe 20. Jahrhundert in ganz Europa verbreitete. Der Name Dukaten reicht bis in die Antike zurück und bezeichnete Herrschergeschlechter und eben auch in deren Namen geprägte Münzen. So hängt der Dukaten etymologisch direkt mit den Dogen, dem Herrscher Venedigs zusammen. Antike Dukaten sind in unserer Zeit inzwischen mehr Sammler- als Anlagemünzen. Bis heute gibt es Nachprägungen aus Österreich und den Niederlanden.