Guinea England

Guinea England

Guinea England: eine historische Goldmünze

Die englische Guinea, auch Guinee genannt, ist eine historische Goldmünze, die zwischen den Jahren 1663 und 1816 in Umlauf war. Der Guinee ist die erste Goldmünze, die damals maschinell hergestellt wurde. Namensgebend für die Goldmünze war Guinea an der Westküste Afrikas mit seinen zahlreichen Goldvorkommen. Das meiste Gold für die Guinee stammte von dort. Der Nennwert der Guinee betrug ursprünglich ein Pfund Sterling, was 20 britischen Schillingen entsprach. Auf der Guinee-Münze war jeweils das Konterfei des regierenden englischen Königs zu sehen. Die Guinee hat einen aristokratischen und luxuriösen Nimbus. Deshalb werden in gewissen Kreisen bis heute Luxusartikel wie teure Kunstwerke, Antiquitäten oder Rennpferde in Guinee ausgepreist und abgerechnet. Der Guinee ist dabei etwas mehr wert als das britische Pfund.

Münzen Ankauf

Aktueller Wert Ihrer Edelmetalle: 0.00
Der Wert kann bis zur tatsächlichen Auswertung abweichen.

Unsere Ankaufpreise sind topaktuell!

Gold
999er 47,09 €/g
986er 46,47 €/g
916er 43,17 €/g
900er 42,42 €/g
875er 41,24 €/g
750er 35,35 €/g
625er 29,46 €/g
585er 27,57 €/g
375er 17,67 €/g
333er 15,70 €/g
Silber
999er 0,61 €/g
925er 0,57 €/g
900er 0,55 €/g
835er 0,51 €/g
800er 0,49 €/g
750er 0,46 €/g
720er 0,44 €/g
640er 0,39 €/g
625er 0,38 €/g
500er 0,31 €/g
Platin
999er 23,28 €/g
950er 22,14 €/g
900er 20,98 €/g
800er 18,65 €/g
750er 17,48 €/g
Palladium
999er 51,28 €/g
950er 48,77 €/g
800er 41,07 €/g
500er 25,67 €/g